wikinews030.

please note our disclaimer page – we have nothing in common with the Wikimedia Foundation

Leak-Seiten (Links für Informanten) – mit UPDATE NOV 2012

with 7 comments

Sie haben ein Dokument, das Mißstände in Ihrem Unternehmen nachweist, in der Institution oder Organisation, der sie angehören, und Sie finden, das gehört an die Öffentlichkeit?

Folgende Seiten stehen Ihnen momentan zur Verfügung (Liste wird aktualisiert je nach jeweiliger Entwicklung)

.

http://213.251.145.96/Submissions.html – Upload-Seite von Wikileaks, Anonymisierung gilt als zuverlässig, Seite nimmt aber derzeit (Jan 2011) wegen Datenüberfluss und anderen ablenkenden Angelegenheiten nicht an. Wir https://wikinews030.wordpress.com/wp-admin/post.php?post=3832&action=edit&message=1verlinken, wenn die Seite wieder aktiv ist.

.

http://openleaks.org (noch nicht online,  Starttermin wird seit Wochen immer wieder in den Medien angekündigt und anschließend wieder aufgeschoben (Stand: Jan 2011), wir verlinken hier, wenn es mal aktuell wird) – update 27.1.2011 langsam (bit für bit) tut sich hier was. OL geht online. seite ist jetzt abrufbar, informieren kann man sich, nur hochladen geht immer noch nicht. verlinkung erfolgt von uns erst,wenn die plattform auch wirklich arbeitet.

noch vor allem englischsprachig, aber im ausbau: localeaks.com – vorgestellt im artikel: http://www.readwriteweb.com/archives/localeaks_a_drop-box_for_anonymous_tips_to_1400_us.php – ausschnitt: “…But why wait for local newspapers to roll out their own anonymous tips pipeline when a project from CUNY Graduate School‘s Entrepreneurial Journalism program has designed just that thing. Using Localeaks, you can send an anonymous tip, including a file, to over 1400 newspapers in the U.S. through one online form. Choose your state. Choose the newspaper. Enter your information and submit your anonymous tip. Each drop-box consists of a secure web connection and a form that encrypts both files and the text submitted (then destroys the originals) as well as removes identifying metadata from documents. The system also makes every effort to leave no traceable remnants from the transaction, such as identifiable session cookies on the client side or logging of any IP addresses on the server side. …”

Localeaks.com ist also das Projekt einer Journalistenschule in new York (oben verlinkt), Audrey Watters beschreibt die Verbindung als zuverlässig, die Erschwerung der Datentransfer-Zurückverfolgung als gut umgesetzt und auch den zweiten Schritt der Anonymisierung (Entfernung von Metadaten) als wirksam. Wir aktualisieren hier, falls wie Neues dazu hören (falls sich IT-Experten zu Details der Verschlüsselung etc. kritisch äußern), auf den zweiten Blick scheint es nichts tolleres zu geben als “The tuition for non-New York State residents is $640 per credit. Assuming 15 credits per semester, the tuition is $9,600 per semester.” (für nur 7,521.03 EUR pro Semester können Sie sich später als Abgänger einer Journi-Schule bezeichnen lassen. Top!)

.

https://www.derwesten-recherche.org/ (Hochladeplattform der WAZ, sie gilt als nicht zuverlässig anonymisierend.)

.

http://transparency.aljazeera.net/ – “Transparency Unit” – Neue Plattform zum Hochladen, erstellt von Al Jazeera (seit 23./24.12011.). Noch keine zuverlässigen Auskünfte zur Professionalität der Anonymisierung vorhanden.

.

Die New York Times überlegt derzeit, eine ähnliche Funktion für das Hochladen einzurichten.

.


nun und dann gibt es noch http://cryptome.org/ – zum hineinlesen in der kaffeepause für den einen oder anderen bei gelegenheit sicher nicht langweilig, können wir aber als plattform auf keinen fall empfehlen. wir finden, es kann von einem normalen informanten (der nicht unbedingt “leak-insider” sein muss und nicht unbedingt technikfreak) nicht erwartet werden, dass er stundenlang webseiten durchstöbert um dahinterzukommen, wie man um himmels willen an diese adresse was einschicken kann.

update 31.1.: politik-digital hat sich nun ebenfalls die mühe gemacht und hier ein paar seiten vorgestellt: http://www.politik-digital.de/WikiLeaks-Whistleblower-OpenLeaks-GreenLeaks – obacht: es gibt noch eine weitere junge plattform in D-land, GreenLeaks.

ansonsten gibt es aber auch eine gute zusammenstellung von leak-seiten auf whistleblower-net.de: http://www.whistleblower-net.de/component/option,com_weblinks/catid,30/Itemid,7/lang,de/

dann eine übersicht von leak-seiten auf wikipedia (link der vollständigkeit halber)

und christiane schulzki-haddouti bei MMM/ver.di zu “Anonymen Depots”, sie geht hier u.a. auf BrusselsLeaks genauer ein: http://mmm.verdi.de/archiv/2011/01-02/titelthema-dokumentenpoker/anonyme-depots

.

.

.

UPDATE Nov 2012

We Fight Cenzorship.

see details.

http://wp.me/PsdI6-ZO

Written by wn030

January 24, 2011 at 9:24 pm

7 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. other page and link recommendations:

    for browsing the cables, we recommend this page here:
    http://dazzlepod.com/cable/

    for browsing the new ones:
    http://dazzlepod.com/cable/latest_cable/

    ABSOLUTELY recommendable. there, you at least don’t have to stare at (and be started at by) a male covergirl as on the wikileaks page nowadays.

    teeater

    February 5, 2011 at 11:15 am

  2. jetzt bitte nicht meckern, dass nazi-leaks.net hier nicht verlinkt war, die seite ist etwas älter.

    teeater

    January 9, 2012 at 10:09 pm

  3. hier wäre etwas neues. Honest Appalachia:

    https://blog.honestappalachia.org/2012/01/10/honest-appalachia-launches-today/

    wirkt auf den ersten blick zwar auch auf uns weit zuverlässiger als die oben so locker mit “wir warnen, wenn wir technikerwarnungen dazu hören” verlinkte seite, aber man kann sich immer überraschen lassen. zunächsteinmal ist zu vermelden, hier wäre etwas neues und vielleicht geht bei der seite sogar der upload-knopf.

    teeater

    January 10, 2012 at 9:04 pm

  4. …da ist ein upload-button… – die haben eine schaltfläche zum hochladen…

    wn030

    November 30, 2012 at 9:15 am

  5. it’s a platform in cooperation with Reporters Without Borders / Reporter ohne Grenzen. direct link: We Fight Cenzorship. the upload button is the “Send Content” button, you can’t miss it.

    wn030

    November 30, 2012 at 9:23 am


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: