wikinews030.

please note our disclaimer page – we have nothing in common with the Wikimedia Foundation

Termine – Kalender – Dates

with 6 comments

eine Sammlung von uns empfohlener Termine. Kultur, Action, Bildung, diverses. Wie immer auf Trab und Niveau gehalten über unsere Terminehelfer, ihr wißt ja jetzt :] wie ihr suchen müßt.

Written by wn030

February 15, 2010 at 11:22 am

6 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. BILDUNGSPROTEST 2010
    hier gucken.

    ps: ISM030 – Brand new overview of worldwide protests in connection with the struggle for free & emancipatory edu this August: http://bit.ly/atknop #ism

    6.-8. august 2010 ist war vernetzungstreffen in berlin (ort: TU berlin) – hier waren die details.

    teeater

    February 15, 2010 at 11:22 am

  2. Kultur:

    – DR. SELTSAMS WOCHENSCHAU Mindestens jeden ersten Sonntag im Monat 13-15 Uhr im Brauhaus Südstern, Hasenheide 69, Berlin-Kreuzberg, 100 Meter Fußweg von der U7 Station Südstern Richtung Hermannplatz. (Gilt zum Beispiel auch für So, den 1.8.2010)

    – das literaturfestival berlin bittet um freundlichen hinweis, dass es in diesem september wieder stattfindet (15.-25. Sept. 2010). hiermit geschehen, wer olga tokarczuk oder ähnliche leute life erleben will, sollte jetzt anschließend “internationales literaturfestival berlin 2010” googeln.

    tickerchannel-update a propos literaturfestival: ndaktuell – #Sarrazin verweigert kritische Diskussion beim Literaturfestival / Veranstalter erwägt Ausladung http://bit.ly/bl5kSB

    – burger schickt andauernd newsletter herum, dass auch dieses etablissömentö sich des besten wohlergehens erfreut und weiterhin russendiskos und lesebühnen dort stattfinden (hiermit geschehen, wer genaures wissen will, google bitte anschließend “kaffee burger berlin” und dann auf kalender.) (lustige fotos haben die in deren newslettern. der reptilienfreak neben hochseemacher und anhang leicht dümmlich grinsend vor ner berliner wand. sieht stark nach selbstauslöser aus und die relative unschärfe ist ein bißchen mehr als nur relativ. gelangweilte fotografen zufällig irgendwo unter unseren lesern?)

    – etwas ältere kunsttermine: –

    – im februar 2010 ansonsten spannend: ein terminchen, empfohlen von der hedonistischen internationale. RAW nackich machen.

    – desweiteren läßt sich noch bis 28.2. lecker weißwurscht essen zu blaskapelle im köpi

    – 32. Fliegende Universität (Veranstalter: NEUES FORUM) – Termin: Montag, den 8. März 2010 Beginn: 20:15 Uhr – Ort: KaffeeBurger Torstr. 60, Berlin-Mitte ( U-Bhf “Rosa-Luxemburg-Platz” ) EINTRITT FREI – Referent: Wolfgang Pomrehn, Geophysiker, freier Journalist – Thema: Nach Kopenhagen – Ist das Klima noch zu retten?

    teeater

    February 15, 2010 at 11:25 am

  3. ACTION.

    NOVEMBER 2010:

    20.11.2010AFGHANISTAN:TIME TO GO. DEMONSTRATION IN CENTRAL LONDON. NOV 20th 2010 – SOURCE of message – there’s a FLUGGI online, ya will find it on this page.

    „Der deutsche Bundestag möge beschließen … das bedingungslose Grundeinkommen einzuführen.“

    Diese Petition von Susanne Wiest wird am 8.11.2010 im Petitionsausschuss des Bundestags verhandelt. Feiern wir mit! Feiern wir den denkwürdigen Augenblick, in dem der Bundestag sich erstmals offiziell mit dem bedingungslosen Grundeinkommen befasst. 100.000 Menschen in Berlin. Lassen wir die Stadt erzittern – vor Freude und Erwartung – auf eine neues, hohes Ziel.

    Weiter unter:
    http://www.buergerinitiative-grundeinkommen.de/sheets/newsletter/18vom16.07.2010.htm

    Noch ohne Datum: HERBST 2010 – nächster Castor-Transport nach Gorleben. Hier schon mal der Linkstartplatz dazu

    OKTOBER 2010

    via schlag_zeile – Bündnis gegen den #3Oktober 2010 in #Bremen: http://bremen310.hopto.org/ Kein Tag für die Nation!

    18. Oktober: Aktion Georg Büchner – http://b2l.me/aqa5yg (Frankfurt und web 2.0) – der aufruf zum 18.10 ist hier: http://www.georg-buechner.org/aufruf/

    SEPTEMBER 2010 – sind sechs sachen:

    vorab: für den 16.-19. September 2010 sind 3 global days of action für Bradley Manning angekündigt.

    dann noch:

    a) antiatomwaffen,
    b) zu hindukusch,
    c) freiheit statt angst – ist für den 11. september geplant (das Demowiki zur FsA2010 haben wir auf dieser Seite verlinkt) und
    d) antiatomkraft.
    e) antifaschistische demo im wedding. werden bald hier verlinkt, die fünf themen.
    b) hindukusch: ist auf den 4.9.2010 angedacht. veranstaltungen: Aktivitäten zum Jahrestag des Luftangriffs von Kundus (4. September) – Es werden zwei Aktivitäten zum Jahrestag des Luftangriffs von Kundus vorbereitet: – b1) Aktion am Brandenburger Tor (14 bis 16 Uhr) – und b2) Gedenkveranstaltung in der Heilig-Kreuz-Kirche (19 bis 21 Uhr) [wn030-7: könnte die liebe verehrte vernetzte versammelte fotomischpoke sich bis dahin einigermaßen geeinigt haben, wer welches übernimmt? nur so nebenbei.]
    zu c) “Freiheit statt Angst” 2010 – Dringend gesucht wird eine Orgagruppe, die den Block “Herr Glietsch, wo bleiben die Namenschilder? Wir schreiben nicht mehr lange 2010…” auf die Beine zu bringen in der Lage ist (Quelle: indy und twitter) (Edit 28.7.: Eine erste Netz-Orga dazu gibt es bereits, zumindest in Ansätzen. Sie ist hier verlinkt.)
    d) und dann ist noch – ebenfalls im september: 18. September – Großdemo in Berlin: Schluss jetzt mit Atomkraft! hier sind weitere details dazu nachzulesen. – und am 28.7.2010 ging schon die 100%EE-seite zur großdemo am 18.9. online. hier ist sie.

    update howTo von woandersher: aus dem tickerchannel occi00 – So kommt mensch am 18.09. von #Halle nach B#erlin: http://wp.gruene-halle.org/2010/09/atomkraft-schluss-jetzt/ #lsagegenakws #antiatom

    e) wahrscheinlich etwas kleiner als die oberen, aber hoffentlich trotzdem aussagekräftig: die für den 17.9.2010 angekündigte antifaschistische demo im wedding/berlin. start: 18h U-Bhf Osloer Straße. (Nazis auf die Pelle rücken/Naziterror stoppen/Roter Wedding bleibt rot). Hintergrund sind jünst beobachtete Aktivitäten von Neonazis in diesem Kiez. Startlink zu ein paar Hintergrunddetails ist hier.

    .

    (und außerdem: am 5.9. tickerchannel Die_Gruenen – Achtung! Am Sonntag demonstrieren wir gegen den Atomgipfel im Kanzleramt. Seid dabei: 5.9., 17 Uhr, Bundeskanzleramt.)

    .
    AUGUST

    Wer am 7.8. über etwas Ticket-Spesen verfügt oder aus anderen Gründen in der Nähe von Mecklenburg-Vorpommern unterwegs ist: da braut sich etwas extrem Schräges zusammen. Die NPD freut sich schon auf einen Durchmarsch durch Anklam ohne Gegenproteste… Wir bei wn030 glauben’s nicht wirklich und werden uns frühestens am 8.8. eines “Besseren” belehren lassen. Bis dahin: Wer am 7.8. über etwas Ticket-Spesen verfügt oder aus sonstigen Gründen zufällig in der Urlaubsidylle Mecklenburg-Vorpommern unterwegs ist… – hier ist der Taz-Artikel vom 30.7. dazu (von Andreas Speit).
    .
    …und eine kundgebung am 28.8. (gegen nazis im kiez) wird derzeit kräftig beworben. (bald dazu genauer, es ist momentan aber eh schwer, an den flugblättern zu dieser kundgebung vorbeizulaufen.)

    teeater

    February 15, 2010 at 11:27 am

  4. ACTION archiv (zettelkasten für ältere terminchen) (mit neueren links)

    JULI 2010

    (ist gelaufen) 30.7.2010 – ist ‘gelöbnis blockieren’ in stuttgart. zu details hier entlang – und am 25.7.2010 gibt es einen kurzen bericht der autonomen antifa zur kirchenbesetzung in stuttgart. die kirche blieb eine stunde lang besetzt. — zum 30.7. selbst: der EA-Bericht zum Gelöbnis (noch am 30.7. hochgeladen) ist hier zu finden (de.indymedia.org). der ermittlungsausschuß meldet 77 festnahmen.

    (ist gelaufen) berlin: am 26.07.2010 um 16 uhr startet vor dem tacheles eine demonstration gegen die räumungspläne, ergo für die erhaltung des “kunsthaus tacheles”. details sind hier.

    feb.: (schon gelaufen) antiafghanistan-kundgebung vom bebelplatz zum bundestag. mit drewermann. hier die details (bißchen runterscrollen dort) (20.2.2010, beginn ist um 12 uhr) – hierzu siehe berlin.de update am nachmittag des selben tages – ansonsten hierzu mit tazlinks siehe auch unsere “blattkritik 1“.

    (schon gelaufen) mit richtig viel luft zwischen den beiden terminen ist sogar noch mächtig viel platz und zeit für: 18h gewerkschaftsfreiheit verteidigen demo (also ebenfalls am 20.2.2010)

    (schon gelaufen) am 27.2.2010 geht es gegen naziaufmarsch in augsburg. – der flyer zur demo ist hier.

    (schon gelaufen) !!und selbentags in Berlin Demo gegen den Thor Steinar Laden am 27.02. / 12 Uhr Warschauer Ecke Revaler “Ein Jahr „Tromsö“ ist ein Jahr zu viel!” – und hier ist der flyer zur demo. (demo organisiert von initiative gegen rechts) – update: daniel schreibt, es hätten 150 leute am samstag den weg nach f’hain geschafft. antifa berlin wird dringend aufgerufen, ihren winterschlaf zu beenden (in den sie wieder gesunken ist, um den rausch der dresdenfeier in ruhe auszuschlafen).

    (schon gelaufen) 13.3. – antifas aus sachsen-anhalt rufen auf, sich auf den weg nach dessau zu machen. hier uhrzeit und details (via indy)

    (schon gelaufen) 26.3.2010 berlin 9 uhr demo gegen bundeswehrpräsenz an berliner schulen. hier die details. – und auch hier nochmal genauer

    (gelaufen) april ist “frühlingsausflug”. von “benno ohnesorg” zusätzlich getauft als “ketten(re)aktion”. hier die details. (ist 24.4.2010)

    (gestrichen) nur eine woche nach “frühlingsausflug” herrschen in berlin schon vorhochsommerliche actiontemperaturen. neben einem termin, bei dem extremrechte etwas in der stadt ‘reißen wollen’, kann man sich auch diesmal sicherlich auf die bilderprächtige euromayday-transpikunstflaniermeile freuen, hierzu erfolgt die verlinkung jedoch, wie an anderer stelle bereits angemerkt (siehe dort “fensterputzer werbe slogen”, ein fietzelchen herunterscrollen nach dem klick), erst nach dem hochladen des erwarteten terminuploads auf der nur wenige digitale ziffern entfernten benachbarten webseite.

    update zur “mayday-parade, auf die man sich freuen” könne…: NEIN, das wird nichts: Maydayparade abgesagt. (link zum artikel von peter nowak in der taz, 15.3.2010)

    (gelaufen) update zum update zum 1.5.: aber jetzt. statt mayday eben maiblockadenUND HIER IST DER DIREKTLINK ZUM AUFRUF. – die linkliste zum 1.5. in berlin wäre dann hier: http://paste2.org/p/761579 – süß und niedlich dazu am 9.4. folgende meldung: “Im Falle eines personellen Notstandes…” hätten berliner polieier gerne am 1.5. früher feierabend. auch ohne strichcode. – ps: dazu erscheint am 9.4. bei der taz auch ein artikelchen.

    (gelaufen) freuen kann man sich auch bereits auf den frühen sommer des jahres 2010 – sagt die AG Demonstration “12.Juni. 2010” im Berliner Bündnis “Wir zahlen nicht für eure Krise” und verschickt eine erste *Einladung zur Vorbereitung einer bundesweiten Demonstration am 12.Juni in Berlin* *Wir zahlen nicht für die Krise! Druck machen gegen die Pläne der Regierung – Für soziale und ökologische Antworten auf die Krisen!* update: zu dieser veranstaltung haben wir am 23.7. einen verlinkbaren leserkommentar hereinbekommen.

    teeater

    February 21, 2010 at 3:05 pm

  5. SCHREIBTISCHACTION

    unterschriftenlisten, appelle, aufrufe, die wir gerne verlinken:

    – noch fast ein 3/4 jahr unterschreiben kann man bei: “Den Krieg in Afghanistan beenden-zivil helfen!” – details zur dauer der unterschriftenlistenaktion: bei “Frieden mitmachen!

    teeater

    July 19, 2010 at 7:29 pm

  6. 2011.

    Am 17.01 WL-Pressekonferenz im Frontline Club – Mehr Enthüllungen über die Schweizer Bank Julius Bär angekündigt (ht tp://j.mp/eCARFE ) -> About PressConference – wn030

    .

    .

    KnowledgeBringsFear sagt, es sei was an Treffpunkt: Samstag, 26. Februar 2011, 12:30 Uhr, Potsdamer Platz, Berlin, an der historischen Ampel Ende: Bundesverteidigungsministerium, Stauffenbergstraße – wn030e wünscht viel erfolg, haben plattform einem schnelltest unterzogen und sagen schlicht demovorbereitungen via plattformen, bei denen comments in sekundenbruchteilen verschwinden… das hat schon bisher nicht besonders geklappt (siehe de.indymedia – ) wir sagen NO WAY, da warten wir lieber auf eine demo, die zuverlässiger, spannender, anziehender irgndwie orgnisiert und vorbereitet wird. vorab: in diesem onlinemedium wird kein einzigeer zeitungsbeitrag zu dieser demo verlinkt werden, von vornherein. es gibt genug guttithemen auf dieser welt (beispiel… hausarbeiten von dem, wie ist das nun jetzt…) – da braucht dieses onlinemedium hier nicht überfordert zu werden, nicht wahr?

    teeater

    January 9, 2011 at 12:10 pm


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: